Hüte Turnier Ungarn – DMDS SIEG in Klasse1 und 2!

[slidepress gallery=’hute-turnier-ungarn-2011′]

Level 1

1.Platz Yukon 48 Punkte von 50!!!!VORZÜGLICH

Yukon hat auch den Instinkt Test BESTANDEN!

[slidepress gallery=’hute-event-ungarn-2011′]

Level 2

1.Platz Cheveyo 

2.Platz Apatschi

3.Platz Shishina

4.Platz Intschu Tschuna

5.Platz Cochoumee

Bester französicher Hütehund – Cheveyo DMDS  „Best French Sheepdog „

Unsere Turnierhunde mit klein Gui kate die auch Turnier schnuppern durfte (siehe Foto Galerie).

Es war ein wunderschönes Wochenende, Freitagmittag war Treffpunkt bei Gerlindes Ranch, dort durfte Shishina noch eine Hüte Runde mit Gerlinde drehen, die in Zukunft meine Shishina bei den Turnieren starten wird. Gerlinde gab für Chevy noch ein Extra Training und lernte meinen Bären treiben, was er schnell verstanden hat und gut meisterte. Ich war sooo stolz auf Chevy!

Dann ging es ab nach Ungarn 5 Stunden Fahrtzeit, und als wir angekommen sind war es schon dunkel. Gerlinde und ich wollten trotzdem noch  den Parcours  anschauen und liefen mit Taschenlampen über die Weide. Was wir endeckten war ein Bau mit Gängen den wir noch nicht kannten, immer wieder Überraschungen!

Wir haben mit den Bären in unseren Bus übernachtet, und Herbert und Gerlinde mit Ihren Wuffis im Wohnmobil, so waren wir in der Früh auch gleich die ersten mit Spitzenstandplatz neben dem Trial.

Gerlinde startete mit Ihrer Jula in der höchsten Klasse der Profiliga Level 4, die Klasse ist für die WM anerkannt. Da haben wir noch ein bisschen zu tun. Instinkt Test haben wir, HWT haben wir, Level1 haben wir, Level2 haben wir. Jetzt arbeiten wir an Level 3.Ein weiter Weg bis dahin!
Gerlinde hat mit Ihrer Jula den 2.Platz gemacht und wirklich schwer gekämpft mit den ungarischen Schäfchen. Es war nicht leicht , jeder andere hätte denke ich schon lange aufgegeben, doch Gerlinde und Jula kämpften so lange, am für uns neuen schmalen Gang bis sie alle Schafe durch hatten, keiner der Starter schaffte dieses Task fehlerfrei! Level 4 war wirklich ein Wahnsinn.

Gui kate durfte Turnierluft schnuppern und wurde nach einem kurzen Test wo sie zeigte dass sie abrufbar ist zur Herde gelassen. Der Richter und der Schäfer bemühten sich so um sie dass ich wirklich verwundert war wie viel Zeit sie dafür investierten, da noch viele Starter auf Ihren Auftritt warteten. Danke an dieser Stelle für die Bemühungen um meinen Nachwuchs!

Shishina startete das erste Mal mit meiner Trainerin Gerlinde und erreichte in der Klasse Level2 den 3.Platz! Danke Gerlinde!

Chevy und Yucky hatten alles im Griff und die Herde machte was sie wollten. Meine Jungs zeigten tolle Arbeiten und schafften es in Ihrer Klasse auf den jeweils 1.Platz!

Meine Mädels waren aber wirklich auch super, besonders Apatschi und Intschu kämpften gaben nicht auf. Es war herzzerreißend als ich Apatschi über die Paletten in die Herde springen ließ weil sich die Schafe im Gang sicher fühlten und nicht mehr raus wollten, und Apatschi auf mein Hopp einfach über die Schafe sprang um in die Enge zu kommen. Sie gab wirklich alles und das schien den Richter auch zu gefallen und so erreichte sie den 2.Platz! Ihr sind 2 Schafe sogar aufs Kreuz gesprungen was ich nicht mehr lustig gefunden habe, aber zum Glück ist ihr nichts passiert! Auch Intschu wurde energisch und versuchte alle Möglichkeiten die ihr eingefallen sind um die Schafe aus dem Pen zu bekommen, reagierte schnell auf meine Kommandos und war immer voll konzentriert. Einfach spitze, ich konnte mich voll auf sie verlassen!

Ich war immer zwischen den Start bis der nächste dran war mit den Hunden spazieren, und Yucky musste wieder alles markieren und drängte sich durch die Sträucher und Urwald und als er rauskam war er voll mit Kletten, als saß ich dann eine volle Stunde am Boden und versuchte die stacheligen Dinger rauszubekommen. Deswegen konnte ich nicht allen Startern zu sehen was wirklich schade war. Aber Yucky war ja 2 Mal am Start einmal Instinkt und einmal Level1 und er konnte nicht mal mehr gehen weil die Dinger auch zwischen den Ballen waren.

Danke an Francia für die liebe Gastfreundschaft wir haben uns bei Euch sehr wohl gefühlt! Dein Briard Rüde gefällt mir sehr gut, aber auch das Temperament bei der Arbeit mit den Schafen mag ich, mein Chevy war auch so ein wilder ich liebe solche Hunde!

Das Gelände war spitze! Da kann man stunden lang in eine Richtung laufen, wenn man nicht abbiegt zu den Kletten ist es traumhaft!

Spazierwege wie im Märchen!