Ostern 2016

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Alle News / Feste

Der Osterhase war da!!!

Ein fleißiges Osterhäschen hat 17 Osternester versteckt und hatte volle 4 Stunden zu tun! Ja das ist so wenn man so viele Kinder hat!

Die Bärlis haben in Sekundenschnelle alle entdeckt! Das nächste Mal muss sich der Osterhase beim Verstecken mehr Mühe geben!

Chefbär Napanee hat nach dem er all seine Leckerein weggessen hat den Ball mitgenommen und das schöne Nest pepinkelt! Oder besser gesagt als seins markiert, so musste der Hase noch Mal ausrücken um ein anderes Plätzchen zu suchen.

Unter den Keksis und Schmakkos war Biohundewurst versteckt, noch mal eine Überraschung, in der Überraschung!

Der Hase hat nicht nur Leckerlis und Hundewurst gebracht, sondern auch neue Bälle und Stofftiere.

Und dann kam auch noch ein Häschen, das von Halona DMDS geschickt wurde, es hatte schwer zu tragen und kam mit einem ganzen Rinderohrensack angehoppelt! So ein liebes Überraschungshaserl! DANKE Sieglinde!

 

Impressionen Ostern 2016

Chekotee

Cheveyo

Chiriguana

Chumani

Cochoumee

Gui k´ate

Intschu Tschuna

Kokopelli

Manitou

Meoquanee

Mohawk

Napanee

Nashashuk

Shenandoah

Shishina

Yukon

Zade

 

Die Bärlis waren happy, was da alles im Garten zu finden war! Viele warteten trotz Futterschüssel und meinem Kommando SUCH noch auf ein zusätzliches ok von mir, bevor sie sich ans naschen machten! Habe ich ja allen gelernt NICHTS vom Boden aufzunehmen! Gelernt ist gelernt!

Intschu Tschuna hat das Nest sofort entdeckt aber sich hinter dem Strauch versteckt, darf ich nicht nehmen, dann verstecke ich mich auch! Es ist ok Intschu, und an der Futterschüssel wollte sie dann doch noch, „DU NUR PUPPY ESSEN“ hören!

So was von lieb war auch Schuki sie blieb stehen schaute mich an, ob es eh ok ist wenn sie etwas nimmt, und legte mir auch ein Keksi raus.

Gui kate hatte wieder Mal nur Augen für den Ball und rannte zuerst eine Runde damit, bevor sie überhaupt schaute was es noch gibt!

Und Chiriguana hat das Nest nicht gefunden, sie quirlte umher und wartete auf die anderen ich sagte such und sie sprang wie ein Jo Jo , Chiri hinter dir! Chiri such, trippel nach recht trippel nach links am Stand versteht sich! Und dann hab ich ihr gezeigt wo das Nest ist! Vor lauter lustig, auf die Nase vergessen!

Für Chumani war es ihr erstes Osternest! Aber es war nicht schwer immer der Nase nach, fressbares findet sie sofort, und bevor die Schüssel nicht leer ist bekommt man sie da nicht mehr weg! Sie war begeistert!

Shenandoah hat auch das erste Mal Nestchen gesucht, aber sie hat geschwindelt! Hat schon vorher zugeschaut wie es geht, und rannte gleich zum Versteck!

Als Menü gab es heute wieder Polenta aus Muttis Küche!

Ein schöner Ostersonntag im Bärenwald!