Hüte Camp CZ

Herding Tage in CZ

IMG_2041

Nach dem wir letztes Mal mit dem italienischen Richter Pech hatten, und er mich mit Kokopelli nicht starten ließ, hat mir Ivana angeboten bei ihr zu trainieren und am nächsten Trial teilzunehmen. Eigentlich bin ich ja nicht so auf den Mund gefallen, und ich hätte ja drauf bestehen können, aber was hilft das? Dann hätte er bestimmt nicht genug Punkte für mich gehabt! Es ist halt nicht fair wenn man nicht mal die Chance bekommt zu zeigen dass sein Hund es kann! Nur weil sie mich anschaut und nicht die Schafe, sie hat eben einen anderen Arbeitsstil! Kokopelli schaut immer auf mich weil sie eine gute Bindung zu mir hat! Dass sie die Schafe nicht so fixiert wie Cheveyo ist eben weil sie „Loose-eyed“ arbeitet, diese Hunde halten keinen permanenten Blickkontakt zur Herde.
Chevys  Arbeitsstil bezeichnet man als Strong Eye  (starkäugig), er hält intensiven Blickkontakt mit der Herde, das Wolfsverhalten ist bei ihm sehr stark ausgeprägt. Dabei wird nicht zwingend das Auge der Herdentiere angeschaut, sondern auch andere Körperteile. Man sieht schon beim Anmarsch wie er Auge macht und im geduckten Gang zu den Schafen marschiert. Dadurch gewinnt er großen Respekt, löst bei den Schafen damit aber auch starken Stress aus. Meist haben die Schafe vor ihm große Angst, sein Erscheinungsbild lässt sie erstarren, sie drehen sich mit ihn mit und können nicht mehr von ihm wegschauen. Erst wenn ich Chevy durch meine Kommandos auf Abstand bringe beruhigen sich die Schafe und suchen bei mir Schutz. Diesen Druck spürt man auch beim gehen, so habe ich bei Chevy die Schafe dicht hinter mir.

IMG_1820Zwischen mir und den Schafen ist kein Abstand, ich kann noch gehen ohne bedrängt zu werden, aber die Schafe sind dicht hinter mir!

Cheveyo hält Abstand zur Herde der Kopf ist mit dem Rücken eben leicht gesenkt, Rute auf Halbmast, arbeitsbereit aber noch mit Spannung!

IMG_1831Hier geht Chevy seitlich und nimmt so dadurch den Druck weg. Die Schafe sind entspannter.

IMG_3463

„Loose-eyed“ Kokopelli kann hinter der Herde gehen, ohne Druck zu machen, ich habe 4 bis 5 Meter Freiraum, diese Arbeitsweise ist natürlich stressfreier für die Schafe!

Wobei ich bei „Loose-eyed“ Hunden hinter mir noch einen Abstand habe. (Ich habe nur 2 loose eyed Hunde, denn Briards sind meist strong Eye und machen Druck). Ich musste Cheveyo erst lernen von den Schafen weg zu schauen und ich muss zu ihn sagen „schau mich an“, damit er den Blick ablässt. Kokopelli ist immer mit mir in Kontakt und arbeitet nur wenn ich den Befehl gebe. Chevy trifft seine Entscheidungen immer alleine und ich muss ihn sagen, mach dass nicht ich will das so! So starke Hunde sind schwer zu arbeiten! Und das hat man auch in CZ gesehen. Bei den Briards geht’s eben rund!

Ich war jeden Falls noch mal nach CZ gekommen um zu zeigen dass Kokopelli hüten kann! Und wir waren fest entschlossen den HWT mit nach Österreich zu nehmen!

Ich habe mir ja schon lange selbst meine Zucht Voraussetzungen festgelegt, weil mir die vom ÖKV wirklich sehr gering erscheinen. Dazu gehört dass ich nur mit HD freien Hunden züchte, die Shows in Frankreich im Heimatland der Briards mache und meine Hunde einen Special de Rasse Richter vor führe. Meine Zuchthündinnen haben statt der BH eben den HWT weil sie ja Hütehunde sind und es mir sehr wichtig ist das dieser Instinkt erhalten bleibt. Und nun hat auch meine nächste Zuchthündin ihr Gebrauchshunde Zertifikat! Und bald auch Cotation 3 in France! Eines nach dem anderen! Ganz schöne Arbeit!

IMG_2051Unser Stellplatz, mitten in den Schaf und Rinderherden, neben den Ziegen und Pferdchen

Wir sind Donnerstag um 03.00 Uhr früh in Martinkovice angekommen, und um 08.00 war ich schon zur Weide unterwegs. Daniela war gekommen um mit ihren Border zu trainieren, echt beeindruckend, sie stand in der Mitte vom Feld uns dirigierte ihn nur mit Pfeiftönen – andere Liga! Wir bleiben noch schön beim Traditional Stil und schauen dass wir das hinbekommen!

IMG_1551Ivana mit ihren Border „Spot“

Ivana hat mit ihren Border „Spot“ die Herde von der Weide geholt und brave Schäfchen für uns ausgewählt, die wilden für den Trial die braven fürs Training, dass geht bei ihr so schnell das ist der Wahnsinn, die guten ins Pen die schlimmen aufs Feld! Wenn Hund und Mensch ein Team sind das geht dass ohne Kommandos nur mit Blickkontakt, Spot wusste sofort was er zu tun hat! Dazu braucht man natürlich selbst eine Herde, um so weit zu kommen!

Und los ging’s! Ich wusste das Martina mit ihren Briards kommen wird, aber ich habe nicht gerechnet den ganzen Dalido Clan zu sehen und auch noch zwei von Susis Hunden! Dass war eine Freude!!! Aiko, Aida, Venus, Ruby, Zara, Biba Chantal, Corry und Charly waren da 8 Briards! Und mit meinen Hütebärlis waren wir dann 12 !!! Viele Kurzhaarcollies, Shelti, Belgische Schäfer, Slo Cuvaz, Kelpies, AS, und Bouvier des Flandres alle mit nur einem Ziel die Schäfchen durch den Parcour ins Pen zu bringen!

IMG_2628Charly, Zara, Ruby, Venus, Kokopelli, Chiriguana, Cheveyo, Aida, Aiko und Corry

Leider fehlen Nashashuk und Biba Chantal am Gruppenfoto es ist zu schnell gegangen!

Das Training sah so aus, man stellte sich mit seinen Hund an, und durfte die Schafe und das Übungsfeld benutzen die wartenden schauten zu und so kam einer nach dem anderen dran und durfte dort alleine trainieren. Ich konnte beobachten dass alle den gleichen Parcour liefen, ich dachte mir mach ich eben auch so, ohne tschechisch nicht so einfach. Zum Glück war Dagmar da die ein bisschen deutsch gesprochen hat, und von Tag zu Tag besser Deutsch sprach, sie ist einfach nur aus der Übung gekommen, die letzten Tage sprach sie fliesend und wir hatten einen Dolmetscher! Danke Dagmar mit Babu!

IMG_1670Dagmar mit Bouvier des Flandres „Babu“

Do, Fr und Sa war immer VM ein Trainingslauf und NM einer. Da ich aber mit 3 Hunden trainierte und 6 Mal aufs Feld musste hatte ich den ganzen Tag immer voll zu tun!

Es waren viele Hunde mit ganz schönem Temperament dabei, diesmal zeigte sich ein ganz anderes Bild als beim Letzen Mal. Die meisten Anfänger und viele Hunde die ordentlich Druck machten.

Am aller besten gefiel mir der Slo Cuvaz so was Süßes hab ich schon lange nicht gesehen! Er war unsterblich in sein Herrli verliebt, seine Augen sahen nur ihn! Er ging ganz ruhig als hätte er alle Zeit dieser Welt er machte alle Aufgaben aber mit so einer Gelassenheit, dass ich lachen musste. Es war ein Bild für Götter die beiden Arbeiten zu sehen, und ich habe ihn schnell in mein Herz geschlossen. Ich dachte mir da haben sich zwei gefunden! Der große Herdenschutzhund machte null Druck auf die Schafe er ging mit der Herde als gehörte er dazu und die Schäfchen waren voll relaxt, sehr beindruckend so ein mächtiger Hund und so sanft. Doch man weiß wie gefährlich diese Hunde werden können. Und ich kann gar nicht anders dieser weißer Bär hat es wirklich in meine Briard HP geschafft!

IMG_4050Dass ist er!

Nach dem Kokopelli am ersten Tag noch zögernd war und sehr vorsichtig ob sie alles richtig macht, sah es am zweiten Tag schon viel selbstsicherer aus, ich lobte sie für alles was sie richtig machte und sie konnte sich nicht mehr einkriegen vor lauter Freude! Sie war hin und weg wie toll sie war und ich weiß nicht wer von uns beiden mehr stolz war? Sie ging so genial! Nahm die Stopps sofort an und ein Wort und das Kommando sofort ausgeführt! Ein Abstand ein Traum! Die Outruns schnell und hinter der Herde von selbst das Tempo rausgenommen. Einfach perfekt! So hatten wir beim Training schon von der ganzen Gruppe Applaus, und haben uns sehr gefreut dass die Leute sich mit uns mit freuten!

IMG_2152Kokopelli DMDS – mein Hüte Star!

Mit Chiriguana hatte ich Schwierigkeiten sie im Trieb zu stoppen, und sie war nicht oft arbeitsbereit, meist leif sie mit erhobener lustiger Rute hinterher und fand alles nur lustig, meine Kommandos verbellte sie und ich hatte ganz schön Arbeit sie zu führen. Klar sah es nicht so schlecht aus weil sie ja schön geht, aber die Stopps! Ich wusste an was ich noch arbeiten muss! Punktgenaues ablegen aus Entfernung wenn sie immer wieder 10 Schritte weiter geht und das Kommando nicht annimmt mühselig! Meine zweite Methode egal wo Hund liegt hingehen mitnehmen ging auch nicht auf, weil sie aufsprang wenn ich auf sie zu ging, und wieder Runden kreiste. Und das einzige was mich wirklich wütend macht, wenn ich einen meiner Hunde rufe und er kommt nicht! Uh!!! Da zuck ich aus! Und somit dachte Chiriguana ok dann komm ich gar nicht mehr wenn du schon so sauer bist! Ja man beginne noch mal von vorne Hüte Unterordnung!

IMG_3241Chiriguana Hüte UO

Im Gegensatz zur normalen UO soll der Hund beim Fuß gehen „nicht“ zum Besitzer schauen, sondern die Schafe im Auge behalten, er kann alle Kommandos wieder aufheben wenn sich die Herde bewegt oder eines der Schafe das Weidefeld verlässt. Deswegen nehmen die meisten Hüte Turniergeher andere Kommandos zum Hüten. Ein einziges muss er aber können – Stopp! Dass hebt alle Eigeninitiativen auf, es steht über dem Instinkt, er muss wissen, jetzt ist bleib egal in welcher Situation! Arbeit unterbrochen bis ich sagen – walk on.

IMG_2614CHIRIGUANA STOPP!

Und es war mir klar es wird knapp bis zur Prüfung! Am Samstagnachmittag lief das Training auch nicht viel besser und ich zog sie zurück! Ich sagte kein stopp kein HWT! Alle meinten sie geht ja nicht so schlecht ich soll es doch probieren, aber ich sagte ich plamiere mich ja nicht vor den Hüteleuten. Die Herdingdogs haben alle GH3 und wenn die ein Stoppkommando bekommen bremsen die im vollem Lauf ein da macht keiner mehr einen Schritt! Ich entschied mich nur mit Kokopelli  für den HWT zu starten mit Nashashuk den Instinkttest und Chevy in der TS2.

Da komm ich mit Nashashuk zurück, und muß sehen dass meine Bärlis da etwas falsch verstanden haben?

IMG_2037Kokopelli schläft tief und fest

IMG_2036
Chiriguana schläft tief und fest

IMG_2011

Der einzige der auf unseren Bus aufgepasst hat ist Chevy!

Eigentlich waren die Sessel für uns gedacht, aber ich hatte eh nie Zeit zum Sitzen!

IMG_2033KOKOPELLI DMDS

Nashashuk hat ein neues Hobby sie studiert Architektur und interessiert sich für unterirdische Kunstwerke, sie hatte den ganzen Tag zu tun und nicht mal Zeit zum fressen wir mussten sie mit der Futterschüssel in den Bus setzten.

IMG_2105

 

Ich habe ihr drei Mal am Tag die Schnauze und die Pfoten gewaschen, mein „Gatschhund“!

 

IMG_1919
Nashashuk bei der Löcher Inspektion!

Sonntag wunderte ich mich wo die ganzen Hüteleute sind und habe erfahren dass Level 2 und 3 gar nicht ausgeschrieben wurde. So musste Chevy dann inoffiziell starten dass heißt kein Eintrag ins Leistungsheft, schade!

Zuerst war der Instinkttest der noch im Nebel stattfand, Nashashuk zeigte VIEL!!! Instinkt!!! Davon hat sie mehr als sie braucht!!! Ivana lachte sich kaputt, da könnte sie noch was anderen abgeben, soviel Instinkt hat sie!

Der kleine Wolf kam dann gleich durch, das wird ein zweiter Chevy „very strong“!!! Viel Arbeit! Oh ja!!! Schweißarbeit!

IMG_3194Sie visierte immer das richtige Schaf an und machte voll auf, weite Bögen und viel Trieb!

 

Nashashuk hat den Instinkttest bestanden!

 
Der Tag wurde echt lang denn nach dem die TS1 Klasse gestartet war, gab es erst mal Pause weil Ivana die Richterblätter schrieb und die Siegerehrung für die 1er Klasse fertig machte. Danach war erst der HWT dran! Aber meine Nerven blieben ruhig ich wusste Kokopelli kann es!

Kokopelli lief so gut, und sie war übereifrig wollte alles schnell richtig machen und so hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen, ich ging zu ihr und sie wollte mir die Schafe gleich bringen, ich wollte sie aber noch über den Winkel rund ums Weidefeld mitnehmen und musste sie wieder zurück an Fuß rufen das hat uns 5 Punkte gekostet! Schade ich hätte schneller reagieren müssen! Sonst einfach perfekt! Relaxte Schafe wieder alle ins Pen gebracht!

IMG_4116KOKOPELLI BEI DER HÜTEARBEIT

IMG_4141
Schwer zu sagen wer von uns beiden sich mehr gefreut hat?

Und ich konnte nicht anders mitten in der Prüfung, musste ich ihr einfach zeigen wie stolz ich bin dass sie so stressfrei die Schafe auspfercht und applaudierte ihr. Mit einem Lachen im Gesicht ging ich weiter, und wenn es mir 2 Punkte gekostet hat, Kokopelli war mein Held!

IMG_4068Ich musste ihr zeigen, wie toll sie dass gemacht hat, und das mitten in der Prüfung! Petra, Petra

Es war nur ein Starter besser als Kokopelli – unser weißer Lieblingsbär! Wir haben den 2.Platz von 11 Startern!

IMG_08613.Platz Kurzhaar Collie – 2.Platz Briard – Kokopelli DMDS – 1.Platz Slo Cuvaz

 

Kokopelli hat den HWT!!!

Meine Kokopelli ist jetzt ein geprüfter Hüte Gebrauchshund!!!  I´m soooo happy!!!

Die Reise hat sich gelohnt! Und wir fuhren „mit“ dem HWT nach Hause!!!! YES!!!

Da wurde in der Früh noch ein ganz enger Slalom aufgestellt, vor dem alle Angst hatten, dabei war er für meinen Cheveyo! Level 2 war dran! Chevy zeigte eine wundervolle Arbeit, er ging super brav und konnte alle Aufgaben fehlerfrei lösen, leider ohne Bewertung weil nur HIT, HWT und TS1 ausgeschrieben war! Trotzdem war ich ur stolz auf Chevy und Ivana sagte dass er sehr gut arbeitet, das aus dem Mund von einem Bordermenschen zu hören ist mir viel Wert! Wertvoller als ein Richterbericht!

IMG_4376Chevy bei der Arbeit – geduckte Haltung, ich sage immer er arbeitet tiefergelegt!

IMG_4417
Aber auch der Hirte hat seine Aufgaben!

Chevy war einfach super! Hat Spaß gemacht!

Es war schön meine Briardfreunde zu treffen und viele neue Leute kennen zu lernen, wir waren eine tolle Gruppe!

Ich hoffe dass ich den einen oder anderen auf einen Trial wieder sehe!

Chiriguanas Bruder Corry hat auch den Instinkttest und den HWT geschafft. Und Biba Chantal hat den Instinkttest bestanden!

Hier noch unsere Briardgruppe:

IMG_2743Daniela mit Vicky und Zara Dalido  – Briardzüchterin des bekannten Kennels in CZ „Dalido“ – ZVOP HWT

IMG_4286und „Ruby“ Wild Black Rosie Dalido   – ZVOP

IMG_2838
Sairka mit CH. Charly Shadow of Boss Dalido – HIT, HWT, TS1

IMG_4011
Vlasta mit Biba Chantal Avec la Force del Ours (aus Susis B Wurf) – ZVOP

IMG_2707
Andrea mit Corry Avec la Force del Ours (aus Susi C Wurf) – ZVOP ,HWT

IMG_2903
Martina mit Aiko und Aida Enigmatic Hero – Briardzüchterin aus CZ – Kennel „Enigmatic Hero“

IMG_1979
und unsere Hütebären Cheveyo, Kokopelli,Chiriguana und Nashashuk DMDS

IMG_3343
früh übt sich …. Klein Zara Dalido beim Schafe schnuppern 

 Danke Ivana für die tollen Tage auf deiner Ranch!

IMG_1784Ivana und Spot

 

Hier gibt es noch Fotos vom Training und Trial: 

[slidepress gallery=’cz-martinkovice-herding-10-2014′]

Impressionen

[slidepress gallery=’cz-martinkovice-10-2014-imp‘]

und unsere CZ Briard Freunde

[slidepress gallery=’cz-martinkovice-bbr-cz‘]