Show Tour France Jänner/Februar 2020 – Teil 13 – noch ein Stopp wie immer an unseren Strand in Italy

Natürlich können wir an unseren Strand nicht vorbei fahren, nach 7 Stunden Fahrt wollen die Bärlis wieder laufen!

Nashashuk, Ichoni, Shishina, Zade und Tonkawa

Ichoni

Schwan gesichtet

Tonkawa ist fasziniert

Nashashuk und Tonkawa

unser Bussibär Inaki

Chiri, Xkichmook und Inaki

unser Zirkuspferdchen longiert sich selbst

Stecki spielen – Inakis 2. Lieblingsbeschäftigung!

Inaki DMDS hat es auch schon gelernt!

Juhu ich bin ein Schlimmbär!

Aber Nashashuk wartet schon mit der Strafe fürs jagen!

Seit 12 Jahren fahren wir auf diesen Strand den damals unsere Timmys (Ladie DMDS und Salut DMDS) entdeckt haben. Es war ein Geheim Tipp nur ein paar Einheimische und Fischer waren  anzutreffen. Das Paradies für 8 Jahre, dann kamen immer mehr und mehr und jetzt ist es vorbei und man teilt sich den Strand mit unzähligen Hundeleuten.

Um 10.00 Uhr ist der Strand schon voll und vorher sind die unterwegs die Hunde haben die nicht folgen. Ich habe deshalb unser Rudel in 3 Gruppen geteilt damit es nicht gefährlich wird. Aber es ist echt anstrengend immer zu schauen weil immer einer in unser Rudel rennt. Deswegen waren wir dann ab Mittag im Hinterland unterwegs. Ich kenne diese Gegend wie meine Westentasche kein Weg den wir noch nicht gegangen sind .. jetzt ein großer Vorteil um die Massen auzuweichen und doch noch an Strandabschnitte zu kommen wo man seine Ruhe hat.

Die Wörter Maudi und Dakota verdrehen ihm immer noch den Kopf.

Nashashuk

Ichoni

Inaki spuckt schon die Mädels machen ihn fertig – zu viele Girls!

Chekotee und die Quirrltanten

ich bin zu schnell du fängst mich nicht!

Shishina

Einen Tag und eine Nacht haben wir hier verbracht dann nach dem Morgenspaziergang, war uns einfach zu viel los und wir sind weiter ins Kanaltal gefahren.

Menü schließen