Show Tour France Jänner/Februar 2020 – Teil 12 – auf dem nach Hause Weg

Die Reise ging weiter zu Xavier und Celine mit X´Phönix (Xkichmooks Bruder)

X´Phönix , Chiriguana und Xkichmook

er ist so wunderschön geworden!

Danke für den wunderschönen Tag auf eurem Anwesen! Haben uns sehr gefreut euch wieder zu sehen!

 

Weiter ging es zu Freunden die zwischen Cannes und Nizza leben immer ein Pflicht Stopp für uns! Diesmal aber erst um 01.00 Früh angekommen.

Am nächsten Tag sind dann auch Chantal und André mit X´Petrouchka gekommen.

Wir haben einen kleinen Spaziergang durch diese bezaubernde Stadt gemacht, die ich schon so lieb gewonnen habe mit ihrem Charme und ihrer Romantik, den alten Mauern und türkisen Toren.

X´Petrouchka mit Mama Chiriguana und Schwesterchen Xkichmook

die schöne X´Petrouchka (Hemilio&Chiriguana)

Chiriguana und ihre Töchter

Familie

die 3 Mädels

Ich liebe diese engen Gassen, mit ihren kleinen Boutiquen

ich liebe es!  – design by martine

 

Zu Mittag gab es Quiche Lorraine ich liebe es! Und der französische Käse und die frischen Baguettes … in Frankreich könnte ich den ganzen Tag nur essen. Immer wenn ich komme werde ich so verwöhnt, es gibt immer die Sachen die ich liebe und alles OHNE Tomaten!

Nach dem Spaziergang sind dann alle eingetroffen wir waren 12 Leute zum Essen. Martine hat schon das meiste vorbereitet. Ich habe mich so gefreut alle zu sehen! Wir haben wieder gegessen wie Gott in Frankreich! Alle Gänge ein Traum! Doch die Nachspeisen oh mein Gott! Ich musste alle kosten und ich weiß nicht welche besser war aber Crème renversée vite faite und Tarte aux pommes à la Crème de Vanille sind meine absoluten Favoriten! Tarte au Chocolat mit Himbeeren war aber auch so gut, ich schmelze dahin … eine Gaumenfreude!

selbstgemachte Gnocchi

Es war ein wundervoller Abend wir hatten so viel Spaß – vielen Dank!!! Danke Alain und Martine!

Gaya und Oopsi des Monts den Crouzilles

Der Wächter auf seinem Chefplatz!

Ich liebe das Land, seine Menschen, das Essen und ihre Hunde unsere „Berger de Brie“ der Mittelpunkt unserer Reise und unserer Freundschaften.

Es bleibt das Land des Genusses, der Lebenskunst, des gelassenen Umgangs hier ticken die Uhren eben anders, alles hat Zeit und dauert so lange es eben dauert. Mit Charme und Eleganz und doch so einfach. Ja mein Herz ist hier zu Hause in all den Orten die ich so liebe mit all ihren wundervollen Menschen und an den Stränden wo ich alleine bin und die Freiheit gefunden habe. Dies zu vereinen ist das was diese Reise ausmacht.  Danke an alle – ihr seid ein großer Teil in all den wundervollen Erinnerungen und Erlebnissen.

Menü schließen