Racing Special de Rasse BBR

Alle Racing Briards und die es noch werden wollen trafen sich zum Briard Special Rennen.

Für Freitag und Samstag haben wir die Rennbahn für uns gemietet.

Freitag war Training und Samstag unser Rennen.

2 Tage lang sah man nur Racingbärlis mit Renndecken über die Rennbahn flitzen.

Oris und Hadiya kamen extra aus Deutschland angereist ohne unseren Racingprofi findet kein Special Rennen statt!
Oris rannte allerdings das letzte Mal beim Special de Rasse die 480er Königsklasse , unser Racingbär wird nun in der Graduate Ehrenklasse laufen wo die älteren Siegerhunde ihre Runden drehen, auf 360m!
Die Zeit vergeht!

Oris Occinero DMDS – Racing Elite – Graduate Class – Königsklasse 480

Und schon tummeln sich die Jungspatzen und machen den Graduate Bären Konkurrenz!
Die Juniors gaben richtig Gas und fegten mit voller Energie über die Bahn.

Halona DMDS mit Bestzeit von 7,23 !!! Auf die 80m Junior Gerade!

Es war ein tolles Rennen! Mit guten Leistungen und vor allem viel Spaß!

In der Graduate Class 480m starteten Zade und Oris ausser Konkurenz, die Königsklasse 480 ist die größte Klasse.

Graduate Class Rüden  480m

1.Platz  Oris Occinero DMDS – 1.Lauf 55,04 2.Lauf 55,52

 
Graduate Class Hündinnen  480m

1.Platz  Zade DMDS –  1.Lauf 45,78 2.Lauf 46,20

Graduate Class Rüden  400m

1.Platz  Xee Chayton Cheveyo DMDS – 1.Lauf 42,60 2.Lauf 42,14

2.Platz  Napanee Pinto DMDS – 1.Lauf 48,83 2.Lauf 49,26

3.Platz  Shawnee DMDS – 1.und 2.Lauf stehen geblieben (Trainingslauf 42,70)

 

Graduate Class Hündinnen  400m

1.Platz  Opitou DMDS  – 1.Lauf 46,67 2.Lauf 47,29

2.Platz  Intschu Tschuna DMDS – 1.Lauf 50,99 2.Lauf 52,36

3.Platz  Cherie DMDS – 1.Lauf 44,83 2.Lauf stehen geblieben

Bester der Graduate Class

Xee Chayton Cheveyo DMDS

Die Königsklasse im Racing Sport – Graduate Class – Hunde mit Rennlizenz – Hundesport Racing Prüfung

 


Beginner Klasse Rüden – 400m

1.Platz  Finbar DMDS – 1.Lauf 41,93 2. Lauf 41,16

2.Platz  Shakory Shakyo DMDS – 1.Lauf 47,59 2.Lauf 49,16

3.Platz  Petit Cochise DMDS – 1.Lauf stehen geblieben 2.Lauf Seil gerissen weiter gelaufen ohne Hasenzug

 

Beginner Klasse Hündinnen – 400m

1.Platz  Gui k´ate DMDS – 1.Lauf 41,05 2.Lauf 41,05

2.Platz  Cochoumee Coahoma DMDS – 1.Lauf 44,80 2.Lauf stehen geblieben

 

Beginner Klasse Hündinnen –  80m

1.Platz  Uyuma DMDS –  1.Lauf 8,51 2.Lauf 7,96

 

Beginner Klasse Rüden –  80m

1.Platz  Amarook DMDS – 1.Lauf 8,57 2.Lauf 8,92

 

 

 

Junior Klasse Hündinnen   400m

1.Platz  Icellee Isoon DMDS – 1.Lauf 39,78 2.Lauf 39,91

Junior Klasse Rüden  80m

1.Platz  Tetú  DMDS – 1.Lauf 8,49 2.Lauf 8,66

Junior Klasse Hündinnen  80m

1.Platz  Iowa DMDS – 1.Lauf 7,99 2.Lauf 7,83

2.Platz  Hadiya DMDS – 1.Lauf 8,14 2.Lauf 8,21

3.Platz  Haita Bisou DMDS – 1.Lauf 10,94 2.Lauf 9,05

4.Platz  Halona DMDS – 1.Lauf 13,52 2.Lauf 7,23

 

Die Junior Class Racing Bären

 

LIZENZ LÄUFE:

Boots Bon Bon DMDS – beide Lizenzläufe ok!  1.Lauf 43,79

Boots rannte 2 Lizenzläufe fehlerfrei!

 

DIE BESTEN ZEITEN der Hündinnen

Beste 480m Zeit 45,78 von Zade DMDS

Beste 400m Zeit 39,78 von Icellee DMDS

Beste 80m Zeit  7,23 von Halona DMDS

 

DIE BESTEN ZEITEN der Rüden

Beste 480m Zeit 55,04 von Oris Occinero DMDS

Beste 400m Zeit 41,16 von Finbar DMDS

Beste 80m Zeit  8,49 von Tetú  DMDS

 

Bester Graduate   Xee Chayton Cheveyo DMDS 42,14 

Bester Beginner/Junior   Icellee Isoon DMDS  39,78

Die Racing Briards

22 Racing Briard´s waren am Start

Nach dem Rennen konnte alle Bärlis toben.

Racingbären beim Spielen im Oval

Opitou und Chevy haben immer noch Power!

RENNBÄREN

Danke an Elmar für die Zeitnehmung!

Danke an meine Doghandler Wolfgang, Elmar und Lukas, fürs warm up und cool down meiner Hunde, ich hatte selbst 8 Hunde am Start und hätte es alleine nicht Händeln können, um die Muskulatur zu beruhigen und die Atmung wieder in Gleichmäßigkeit zu bringen ist auch das Auslaufen danach sehr wichtig. Danke!

Danke an Robert für die tollen Profi Fotos „by Canon professional“

Und Danke an Dolfi für den perfekten Hasenzug für unsere Rasse! Denn Briards sind clever, sie würden sich nie um sonst verausgaben und Energie verschwenden, hätten sie das Gefühl die Beute nicht zu erreichen würden sie umdrehen. Dazu braucht es Fingerspitzengefühl beim Beute ziehen! Unsere Briards treffen selbst Entscheidungen und brauchen daher einen Zug mit kurzer Distanz. Würden Wölfe hinter der Beute herjagen die sie nie erwischen, hätten sie dann für leichte Beute keine Energie mehr und würden verhungern. Briards gehören eben zu den gescheiten Hunden!!!

Unsere Jungs im Teamwork beim Seil spannen fürs morgige Rennen.

 

Menü schließen