Schmutzihunde aber glücklich!

Wie jedes Jahr zu dieser Zeit!

Alle Waschmaschinen laufen Tag und Nacht! Unzählige Hundedecken warten zum Trocknen und die Hundehandtücher stapeln sich in den Wäschekörben.

Die Dusche ist im Dauerbetrieb!

Die Waldwege sehen auch nicht besser aus, denn die Jäger fahren jeden tag mit den Autos bis zum Hochsitz und zu den Futterstationen.

Wir haben alle Hände voll zu tun und Besucher müssen sich die Sofas mit nassen Hunden teilen.

Ohne Gummistiefel geht gar nix!

Wir haben im Frühjahr viel Arbeit! Nächstes Jahr kommen die Wege und Pflastersteine, noch ein Jahr spielen wir das Gatschspiel nicht mit!

Tonkawa will nicht schmutzig sein! Er geht danach freiwillig in die Dusche.

Cochoumee würde auch so am Sofa sitzen, stört sie gar nicht!

Die Vögelchen haben wieder ihr Pavillon bekommen

Vogelwasser schmeckt besser wie aus der Hundewasserschüssel – Ohci eben

da steht er mitten im Garten

das 2. Igelhaus

Viele Tage mit Regen , grau in grau und schon um 17.00 Uhr finster nicht unsere Zeit!

Da wir jetzt mehr Zeit drinnen verbringen müssen, wird abends dann gekocht.

Die Wuffis lieben Hühner Brüstchen!

Und als Leckerlis zwischen durch gibt es Fleischstückchen.

Für die Babybären gibt es Vitamin Paste sie lieben sie! Und auch Welpen Mousse schlappern sie ihr Leben gerne.

Nach der Entwurmung gibt es Biotic Pulver für die Darmflora.

Die rühre ich in Wasser´und fülle sie ins Flascherl, jeder will der Erste sein!

Und die großen Bären betteln nun auch viel mehr um Leckerein wie Schweineohrlis, Rindersticks und Co –  wir naschen also alle mehr, ich Schokobananen, Chips und Gummibärli und Helmut Rumkugeln und bis der Winter vorbei ist werden wir wohl alle rumkugeln.

 

 

 

Menü schließen