Unsere Bärenjungs von Nscho tschi und Tonkawa

Die Babybären 4 1/2 Wochen alt

Papa Tonkawa und Mama Nscho tschi

Papa

Mama

es sind Handyfotos leider nicht scharf, weil künstliches Licht, draußen grau in grau und obwohl es Musterschüler sind und wirklich lange still halten kaum möglich ein scharfes Bild zu machen

So sieht man aus wenn man beim Trinken mitten in der Milchschüssel steht.

Bärli 1 

 Ich bin zur Zeit der schwerste mit 3,2 kg und bin ein ganz ganz stolzer Hund! Ich habe guten Beutetrieb und schüttel die Stoffis so hin und her dass ich selbst mit umfalle, so stark bin ich!

Bärli 2

Ich wiege 2,7 kg und Petra sagt immer ich bin ihr Kasperl, ich trage auch immer etwas mit mir rum , ab und zu wird Spielzeug langweilig da gehe ich dann mit einem Apfel oder der Küchenrolle.

Bärli 3

Ich wiege 3 kg und bin der Babyrudel Chef! Bin ein sehr dominanter Rüde, am Spiel beteilige ich mich wenig ich beobachte lieber und beim Schafen nehme ich meist das nächste Abteil wo ich meine Ruhe habe und keiner bei mir anstoßt, das Rudel knuddeln muss ich nicht haben.

Bärli 4

Ich habe 2,9 kg und bin ein ganz lustiger sozialer Junge der neugierig überall seine Nase reinsteckt und bereit ist die große Welt zu erkunden. Immer gut drauf unser Sonnenschein!

Bärli 5

Mit 2,9 kg gehöre ich zu den schweren Jungs! Ich arbeite mit Augenkontakt und der funktioniert sehr gut, wenn ich also meinen ich bin so arm Blick aufsetze, weiß ich, ich komme schnell aus den Welpenreich raus und auf Entdeckungsreise. Ich suche dann immer eine Aufgabe wie Petra beim Putzen helfen, die freut sich immer wenn ich mit dem Wischmop mitfahre.

Bärli 6

Ich wiege 2,5 kg wie mein Bruder das 7erli mit dem ich den ganzen Tag abhänge, wir beide sind dicke Freunde! Und Petra sagt ich bin ein ganz lieber, braver Musterschüler denn ich kann schon – sitz und platz und bleib und wenn man mich einrichtet dann verharre ich auch so lange so, man kann mit mir alles machen ich bin ein Vorzeige Hund.

Bärli 7

Ich wiege 2,5 kg und bin ein Quirrlbär! Immer in Bewegung immer in Action und wenn ich müde bin dann brauche ich Mama um zu kuscheln und einzuschlafen. Rudelkuscheln ist noch besser – ich liebe es! Wenn nicht immer Schlimmbären über mich drüber trampeln würden und mich wieder aufwecken. Denn ich bin ein Langschläfer und immer der letzte der aufsteht… aber wenn ich mal munter bin JUHU!!

wir haben vergrößert!

Die Babybären haben sich super entwickelt!

Jetzt geht es schon richtig rund in der Stube! Nichts ist von ihnen sicher! Nashashuk geht schon immer auf die Sofas aber Ruhe hat sie dort auch nicht von ihnen!

Wenn die Welpen durchs Wohnzimmer jagen dann geht Nscho tschi meist ins Welpenreich und genießt die Auszeit alleine in der XXL Wurfkiste.

Jetzt gibt es schon ganz schönes Gerangel – aber mit 7 Jungs – die alle Kräfte messen wollen – kein Wunder! Jeder will wissen wie stark er ist. Und Papa Tonkawa findet das supert toll und ist ganz stolz wenn sie untereinander Kraftspiele machen. Alle schlafen mit Stofftieren! Es sind waschechte Tonkawas! Ich denke ich muss kleine C´s kaufen?

Menü schließen