Xee Chayton Cheveyo DMDS hat die Therapiehundeprüfung geschafft!!!

Wir beide sind ein gutes Team – ein Blick genügt und jeder weiß was der andere möchte ein Augenzwinkern reicht und Cheveyo weiß das ist ok.

Nach dem Einstiegstest mit Wesensüberprüfung war die Chefin der Therapiehunde schon von Cheveyo angetan – sie meinte das ist der richtige Hund dazu. Ich ließ es einfach darauf ankommen ob es Chevy auch Spaß macht und hab es davon abhängig gemacht. Doch alles was ich mit Ihn mache das macht er mit Begeisterung also waren wir wieder dabei!

Da ich ja schon zwei ausgebildete Therapiehunde habe – Opitou Lacoma DMDS und Mohawk Pontiac DMDS wusste ich ja schon was alles auf uns zu kommt.
Cheveyo hat ein tolles Gefühl für Menschen und so ist er im Kindergarten der Pausenkasperl und begeisterte die Kinder als er von der Kinderrutsche rutschte und die Kinder schrien noch einmal, und noch ein Mal und konnten nicht genug bekommen, dann hat er auch noch mit Ihnen geschaukelt den auf der Gemeinschaftshutsche hatten 5 Kinder und Cheveyo Platz, der Rest der Kids haben angetaucht. Dann haben die Kinder sein Stofftier versteckt und er musste es suchen. Und am lustigsten war wohl wie er den ganzen Kopf im Rucksack hatte und die Kinder lachten. Cheveyo war gar nicht zu bremsen und marschierte mit den Kindern durch Rohre und jeder wollte Ihn an der Leine halten.

Im Altenheim hingegen war er ganz ruhig und legte den Leuten den Kopf auf den Schoß um gestreichelt zu werden, nicht mal die Katze die im Heim wohnt konnte Ihn aus der Ruhe bringen so ließ er sich Leckerlis füttert und stellte sich vorsichtig mit den Vorderpfoten auf den Rollstuhl Fuß raster um näher zu kommen damit auch der alte Mann mit seinen nicht mehr beweglichen Händen zu Chevy gelangte. Er ließ sich drücken und abklopfen und viele gaben Ihn sogar ein Bussi – die Berührungsängste waren weg – und manche hatten ein Strahlen in den Augen. Immer wieder der Blickkontakt zu mir – ob wohl alles in Ordnung sei und meine Augen sagten – „Du bist der Beste“ !

So waren wir auch bei den Einsätzen bei Behinderten Menschen immer verbunden mit gegenseitigen Vertrauen und Cheveyo immer abrufbar und auf mich fixiert. Ein wunderschönes Arbeiten – selbst die ganz skeptischen Menschen hat Cheveyo nach kurzer Zeit überzeugt, und alle wollten Ihn dann doch berühren und wenn es zuerst nur von hinten war, aber ein bisschen weiches Fell streicheln und schon waren alle warm geworden.
Cheveyo legte sich entspannt auf den Boden und so konnten selbst die Leute die Angst vor dem großen Hund hatten – einen ganz kleinen niederen Hund streicheln von dem plötzlich keiner mehr Angst hatte. Und wir hatten gleich Bewegungstherapie mit gemacht denn der Pfleger sagte mir das dies die schwerste Aufgabe sei, die Patienten dazu zu bringen sich hinzuhocken. Selbst Menschen die kein Gefühl in den Händen hatten, schafften es Ihn sein Keksi zu geben und so freute ich mich besonders dass alle so mit machten und sich bemühten. Als Cheveyo dann einen Herren ganz abseits von der Gruppe besuchte und sich neben Ihn setzte und Ihn die Pfote reichte, sagte man mir das er schon lange Zeit nicht mehr geschmunzelt hat – er hatte Tränen in den Augen und schien glücklich zu sein – wir waren restlos zufrieden.

Nach den ganzen Einsätzen wusste ich bei der Prüfung kann nichts mehr passieren – außer das Frauli vielleicht die schriftliche oder mündliche verpatzt, aber auch das ging gut – Cheveyo machte seine Unterordnung und die Wesensüberprüfung im tiefen Schnee und als Happy dran war musste er im Schnee liegen. Normal wird er da immer übermütig – seine Happy auf der großen Wiese – und Schnee …. aber braver Chevy – brave Happy alles funktioniert!
Außer dass der Richter schmunzelte weil Happy beim Fuß immer voller Elan eingesprungen ist und mit den Kopf lustig mit deutete ,sie wedelte vor Freude nicht nur mit der Rute sondern mit dem ganzen Hintergestell. Ich musste auch lachen – unsere Quirrltante.

Happy Kachelle DMDS hat die Prüfung auch bestanden – Gratulation an Magdalena – gute Arbeit!

Nun sind wieder 2 DMDS Briards mehr in der Therapiehunde Gruppe – echt Spitze!

Es gibt nun 10 geprüfte Therapiehunde unter den DMDS Briards

Menü schließen