Herding Tage in Ungarn

img_5287

Bei dieser großen Hitze gab es eine begrenzte Teilnehmerzahl, deswegen hatten wir diesmal vielen absagen müssen.

Das Problem war das wir in aller Früh begonnen haben ,aber spätestens um 10.30 Uhr wegen der Hitze wieder aufhören mussten – bis 17.00 Uhr war dann Siesta!

So gingen sich gerade mal 7 Hunde aus!

Versprochen habe ich es schon seit Ewigkeiten Matthias und Karin mit Otto DMDS und Naya DMDS

und Reto und Margo aus der Schweiz – das erste Mal waren da zwei Bärchen dabei die nicht zur DMDS Familie gehörten.

So waren für mich auch nur 3 Plätze frei!

Aber ganz ehrlich – ich bin alt geworden – und weiß heute nicht wie ich das immer geschafft habe mit 16 Briards an einem Tag zu arbeiten. Ich denke heute würde ich umfallen!

Also mussten sich meine Herding Bärlis diesmal mit Schäfchen Fährten schnuppern zu frieden geben. Und ja sie rannten die ganze Weide ab und verfolgten die Hütespuren! Was hatten wir für ein Glück das es bei Gabi den tollen Teich gibt, wo sie 2- 3 Mal täglich schwimmen durften. Die lange Mittagspause war also ganz gut!

Damit alle ausgestreckt schlafen konnten habe ich noch für Intschu Tschuna, Shishina, Chiriguana und Manitou ein Zelt aufgestellt. Die 4 hatten dann ihr eigenes Reich – Rest hat im Bus geschlafen zum Glück hat es Nachts immer schön abgekühlt.

Die Wuffis hatten immer etwas zu schauen, Hühner, Gänse, Katzen und ab und zu kamen auch Gabis Hunde um Hallo zu sagen.

Es war also immer etwas los!

Wieder mit dabei auch unser Freund Zsombor, bei den Ungarn Touren stets unser Übersetzer!

Als wir bei Gabi angekommen sind, wunderte ich mich – es gab kein Pen! Das Pen war weg!!!

Ich fragte Gabi ob sie wo anders eines hat? Nein meinte sie das war schon so kaputt, musste weg! Wir müssen ohne Pen arbeiten!

Schock!!! Alles Anfänger Hunde!!! Ich hatte echt bedenken! Doch Gabi sagte die Schafe sind Roboter und zum Glück sie hatte Recht!

Die Schafe waren ein Traum – perfekt für Beginner!

Also alle aufs freie große Feld!!!

 

Unser Gast – Luani Lummerland aux pattes velues bei ihren ersten Hüte Training

img_4390

Schäfchen schnuppern

img_4403 img_4415 img_4423 img_4434 img_5289 img_5290 img_5294 img_5366Reto und seine Luani

img_5374 img_5377 img_5381 img_5782 img_5786 img_5787 img_6472 img_6474 img_6496 img_6529

Luani zeigte guten Instinkt und hat Temperament!

img_6866

Margo und Luani Lummerland aux pattes velues

img_6872 img_6875 img_6878 img_6880 img_6882 img_6883 img_6884 img_6887 img_6894

Luani hat schnell gelernt, aber auch Margo!

.

Und das ist Retos und Margos 2. Briard „Sakura“

img_4441

img_4459 img_4464 img_4465 img_4479 img_4485 img_4503 img_4522

img_4529 img_5314 img_5320

Sakura zeigte gute Balance und machte wunderschöne Bögen

img_5326 img_5560 img_5567 img_5577 img_5586 img_6123

Den beiden hat es richtig Spaß gemacht, sie wollten gar nicht von der Weide!

.

Otto DMDS mein dominanter Bursche mit viel Trieb aber super toller Unterordnung!

img_5385

img_5397 img_5443 img_5448 img_5467 img_5475 img_5478 img_5483 img_5488 img_5491 img_5492 img_5496 img_5498 img_5501 img_5504 img_5506 img_5510 img_5516 img_5864 img_5874 img_5882 img_5883 img_5894 img_5903 img_5904 img_5909 img_5921 img_5927 img_5930 img_5936 img_5938 img_5940 img_5941 img_5942 img_5943 img_5945 img_5946 img_5948 img_5949 img_5964 img_6157 img_6178 img_6183 img_6184 img_6219 img_6221 img_6226 img_6231 img_6238 img_6243

Otto DMDS

img_6246

img_6250

img_6252

img_6260 img_6262 img_6269 img_6270 img_6273 img_6277 img_6279 img_6283 img_6286 img_6294 img_6295 img_6296 img_6702 img_6711 img_6732 img_6741 img_6742 img_6744 img_6746 img_6758 img_6759 img_6764 img_6766 img_6773 img_6774 img_6775 img_6783 img_6785 img_6788 img_6789 img_6791 img_6793 img_6795 img_6797 img_6803 img_7092 img_7096 img_7099 img_7102 img_7104 img_7107 img_7109 img_7110

Otto ist mein absoluter Herding Star! Ich liebe diese harten Hunde, die Druck machen!

Viele haben eine gute Unterordnung nur können sie die meisten an der Herde nicht abrufen. Wenn sie mal im Trieb sind wissen sie ihren Namen nicht mehr!

Otto war sofort bereit mit Matthias im Team zu arbeiten, und zeigte immer wieder guten Abstand, ließ sich gut Stoppen und hat so tollen Instinkt! Sein Temperament muss man noch ein bisschen zügeln, aber er wird niemals Probleme haben die Herde aus dem Pen zu bekommen, oder aus engen Gängen , oder vom Zaun weg. Das macht Otto in Sekunden! So genial! Alleine wie sie nicht über die Brücke wollten … cooler Hund!

Ich bin so stolz! Aber es ist natürlich nicht nur Instinkt und Wesen – viel haben auch Matthias und Karin dazu beigetragen die Unterordnung ist echt 1a! Hut ab!

.

Tschenaya DMDS – Tonkawas Schwesterchen!

img_5529

Karin und ihre Naya DMDS

img_5534 img_5536 img_5538 img_5545 img_5549 img_5551 img_5553 img_5825 img_5827 img_5829 img_5833 img_5836 img_5839 img_5842 img_5845 img_5847 img_5851 img_5856 img_6460 img_6809 img_6813 img_6820 img_6822 img_7124 img_7126 img_7128 img_7130 img_7140 img_7141 img_7146 img_7153 img_7157 img_7163 img_7175 img_7184 img_7200 img_7215 img_7217 img_7219 img_7222 img_7227 img_7233 img_7237 img_7239 img_7242

Zuerst ging sie traumhaft, ein „Spaziergang“ so leicht ließ sie sich führen, doch dann fiel ihr, ihr geliebter Otto ein! Und die Schafe haben sie nicht mehr interessiert. Dafür durfte sie dann bei Ottos Training zusehen. Und schon waren die Schafe wieder interessant! Mit Herrli war sie dann noch wichtiger und mit erhobener Rute gings dann mit mehr Tempo zur Herde! Ans aufhören dachte sie nicht mehr so gut hat es ihr gefallen! Jetzt hat sie eine Lieblingsbeschäftigung! Und ich denke sie wird der gleiche Schlimmbär wie Tonkawa?!

.

Mein Herzilein mit viel Unfug im Kopf! Ich habe meine Trainerin Gabi mit ihn arbeiten lassen, damit sie sieht wie er arbeitet, denn die ersten Herding Stunden hat er ja auf Gabis Farm gemeistert und damals war er echt ein Traum und er durfte dann schnell aus dem Pen und arbeitete schon am freien Feld. In der Zwischenzeit habe ich wieder mit Null angefangen 5 Schritte zurück! Gabi sollte sehen was passiert ist??

img_6309 img_6321 img_6332 img_6334 img_6336 img_6337 img_6338 img_6341

Ich war so gerührt und habe Gabi noch nie so gesehen! Sie war meine harten Hunde gewohnt und dem entsprechend verlief auch das Training immer! Wir waren danach immer beide schweiß gebadet und meine Bären hatten trotzdem immer das letzte Wort und diskutierten mit jedem Stopp. Doch diesmal arbeitete sie mit viel Liebe und Ruhe mit Geduld und viel Lob! Tonkawa wusste das erste Mal das er das richtig machte, er war sich nicht mehr sicher was richtig und falsch war. Und Gabi sagte – er überlegte ob er sie beißen soll oder nicht – sie nahm allen Druck sofort weg – sie hatte noch nie Angst vor meinen Wahnsinnigen nicht mal von Napanee und Gui k´ate und so setzte sie sich in seine Ebene nach unten und vertraute ihm. Es war wie Magie! Ich bin so glücklich! Und er arbeitete so wundervoll!

img_6353 img_6359 img_6360 img_6369 img_6371 img_6372 img_6375 img_6376 img_6380 img_6382 img_6389 img_6398 img_6399 img_6403 img_6404 img_6405 img_6413 img_6414 img_6415 img_6416 img_6431 img_6436 img_6442 img_6446 img_6450 img_6452 img_6942 img_6981 img_6984 img_6991 img_6993 img_6996 img_7003 img_7022 img_7023 img_7025 img_7040 img_7050 img_7052 img_7060

Ich bin so happy, Tonkawas Augen funkeln wieder! Und er lässt sich wieder stoppen! Danke Gabi!!!

.

Nscho tschi habe ich auch gleich Gabi übergeben, da sie so aufgedreht war und es ja kein Pen gab! Ich dachte bei Gabi hat sie mehr Respekt dann kommt sie von ihrem Hight Level runter! Doch die kleine Schlimm Maus ist komplett ausgezuckt und hat ein Schäfchen gezwickt, ich war so wütend auf Nscho tschi – es ist auch echt blöd gelaufen, Schaf ist weggelaufen Nscho tschi hat nicht so schnell aufgemacht. In den ganzen 10 Jahren in dem ich mit meinen Hunden hüte ist das noch nie passiert dass wir ein Schaf wegen meinen Hund verarzten mussten. Mich ärgert es immer noch weil mir das Schäfchen so leid tut, ich streichelte es und sagte dem Schaf 10 mal wie leid mir das tut. Nscho tschi bekam einen Maulkorb – doch Gabi hatte ihn nach dem nächsten Training schon wieder unten und meinte sie braucht ihn nicht. Das war einfach dumm gelaufen.

img_6696 img_7247 img_7250 img_7294 img_7296 img_7297 img_7299 img_7301 img_7318 img_7343 img_7347 img_7349 img_7351 img_7352 img_7354 img_7365 img_7376 img_7378 img_7380 img_7382 img_7384 img_7385 img_7388

Danke Gabi!

.

Mein neuer Star! Viyo Ichoni DMDS – die Jüngste! 15 Monate alt – und ein Spaziergang!

img_5263 img_5264 img_5265 img_5267 img_5270 img_5272 img_5277 img_7393 img_7396 img_7398 img_7402 img_7403 img_7406 img_7414 img_7422 img_7427 img_7434 img_7438 img_7440 img_7447 img_7448 img_7450 img_7454 img_7455 img_7457 img_7460 img_7461 img_7466 img_7467 img_7468 img_7473 img_7474 img_7477 img_7478 img_7481 img_7495 img_7498 img_7502 img_7504 img_7507

Super Abstand, gute Balance, tolle Stopps! Nimmt sogar den Druck raus, macht so gut auf, perfekte Bögen, und das erste Mal ein Hund der die Schafe stehen lässt und ohne zweites Kommando mit mir raus geht! Das kenne ich gar nicht – das hat sie nicht von Cochoumee die hat viel mehr Trieb!

img_5761 img_5762

Das Training war echt super und für alle ERFOLGREICH – alle haben schnell gelernt und es hat richtig Spaß gemacht!

Tolle Teams bin stolz auf euch alle!

img_4852

img_4861

DMDS Lager

img_4868

img_4875 img_4876 img_4877 img_4880

Meoquanee war begeistert und hatte den ganzen Tag Hühner TV

img_5186

img_5188

Es gab wieder Nachwuchs!

.40685323_10205033657757248_1014918587569143808_o

Tonkawa und Nashashuk haben die Babykatzen entdeckt

40540774_10205033622596369_1429576832226689024_o

Ungarn ist immer ein Erlebnis für meine Bärlis!
Nashashuk und Tonkawa beim Katzen schauen!

img_5209 img_5214 img_5224

und noch dazu rot … so süss!

img_5244

Edmund Farmdog

img_5751

img_5982

Otto und Naya und ihr Lager

img_6097

die Bodyguards bewachen ihr Reich

img_6059 img_6064

img_6465 img_6652 img_6832 img_6860 img_6913

Der Teich war das Hight Light!

Unsere Bärlis und Friends beim schwimmen und toben!

img_4550

img_4551 img_4559 img_4564 img_4571 img_4572 img_4591 img_4594 img_4606 img_4607 img_4610 img_4611 img_4615 img_4627 img_4650 img_4655 img_4676 img_4683 img_4684 img_4687 img_4696 img_4700 img_4733 img_4741 img_4744 img_4746 img_4747 img_4754 img_4755 img_4766 img_4769 img_4778 img_4794 img_4809 img_4825 img_4833 img_4837 img_4840 img_4849 img_4891 img_4898 img_4908 img_4911 img_4917 img_4942 img_4944 img_4947 img_4958 img_4974 img_4988 img_5005 img_5006 img_5010 img_5011 img_5021 img_5036 img_5125 img_5129 img_5140 img_5141 img_5143 img_5146 img_5179 img_5600 img_5602 img_5610 img_5614 img_5617 img_5621 img_5623 img_5626 img_5629 img_5634 img_5641 img_5645 img_5649 img_5654 img_5663 img_5684 img_5685 img_5688 img_5708 img_5713 img_5724 img_5737 img_6560 img_6574 img_6584 img_6597 img_6604 img_6606 img_6619 img_6631 img_6664 img_7552 img_7553 img_7554 img_7555 img_7572 img_7574 img_7575 img_7581 img_7582 img_7587 img_7588 img_7593 img_7595 img_7597 img_7605 img_7607 img_7608 img_7614 img_7615 img_7617 img_7623 img_7625 img_7638 img_7649 img_7654 img_7658 img_7665 img_7668 img_7696 img_7703 img_7709 img_7725 img_7729

Ungarn war wundervoll wie immer!
Meine 17 Bärlis haben sich alle wie zu Hause gefühlt!
Wir danken für deine liebevolle Gastfreundschaft und deinen Einsatz! Bis bald!

img_6143

Tonkawa sagt DANKE!

Menü schließen