Schafe hüten – Training

06.02.2010 Unsere Bären waren beim Hütetraining und haben sich von der besten Seite gezeigt! Mit Cheveyo haben wir zwar noch das Problem mit dem Abstand zur Herde – er macht Druck und Herde schiebt Hirte – aber wir arbeiten daran! Shishina ist prüfungsmäßig durch gegangen und es klappt gut – und mit Intschu Tschuna und Apatschi üben wir schon für die 2 er Prüfung! Cherié die kleine Putzimaus hütet auch schon – und ist dabei zuckersüß anzusehen – in der Zwischenzeit will sie mal mit Mimi spielen dann aber arbeitet sie wieder wie ein kleiner Profi – sooo lieb! Und unser Naturtalent die kleine Dyani die hat das voll im Blut und treibt die Schafe schon vom Stall auf die Herde und wieder zurück echt toll! Danke an Gerlinde für das Training – einmal noch üben vor der großen Prüfung – dann ist es soweit!

26.02.2010 Diesmal waren Tyson und Amicante mit beim Schafe hüten – der erste mutige Hirte war Dieter mit seinen Tyson Tamook DMDS – Dieter hat es sich nicht so anstrengend vor gestellt – in welche Hand nehmen ich wann den Hüte Stab wo sperre ich in welche Richtung gehe ich weiter wie drehe ich um wo lass ich meinen Hund vorbei und wo nicht? Und das Ganze soll dann immer in Bewegung sein – oh je Drehwurm ohne Plan! Uns ist es allen so gegangen – wenn die Hirten erst mal wissen was sie  wollen – dann tun sich die Hunde auch viel leichter – Tyson ist ja schon mal beim Spazieren gehen in einer Schafherde gestanden und hat alle Schafe in ein Eck getrieben und auf Herrli gewartet – ist ja nicht so – dass Tysi nicht wüsste wie Schafe hüten geht – aber mit Hirte Dieter im Kreis laufen auf away und go by wo der Stab meist was anderes zeigt – da ist Tyson echt müde geworden.

Amicante Nanuk DMDS hat sich super gut angestellt und eigentlich war da auch nur das Frauli im Weg – immer stand es genau da wo es sofort stillstand gab und meist hielt es die Herde an – und Amicante musste sein Treiben von vorne beginnen – nach kurzer Zeit hatte Miggi die Schafe auf beiden Seiten gleich gut getrieben und der Richtungswechel ging mit Trainerin Gerlinde perfekt – man sah der Hirte Gina war schuld! Amicante durfte dann schon beim ersten Mal auf die Weide und arbeitete dort erstaunlich ruhig und zeigte eine wunderschöne Arbeit! Die Hirten müssen wir noch ein wenig einschulen – und ich denke Dieter wird seine Grundstücke nicht mehr lange verpachten – bald steht dort eine Schafherde bei solch tollen Hütehunden!

Menü schließen