Q2 Putzis sind 10 Tage alt!

Unsere Babys sind in der vegetativen Phase und bald geht es in die Übergangsphase!

IMG_1152Chiriguana und ihre Welpen
 

Die vegetative Phase beginnt mit der Geburt und endet mit dem Öffnen der Augen. Alle lebenserhaltendes Funktionen sind genetisch verankert!
Diese Phase nennt man vegetativ, weil das Leben der Welpen in dieser Zeit nur aus schlafen, wenigen reflexen Bewegungen und saugen der Muttermilch besteht.
Die Welpen reagieren nur auf Berührungsreize und orientieren sich robbend in Richtung Wärmequellen. Durch Pendelbewegungen und Kreiskriechen gelangen sie zu den Zitzen immer der Wärme nach. Ist die Suche nicht schnell erfolgreich beschweren sie sich lautstark mit fiepsenden Geräuschen. Der Geruchssinn ist noch nicht ganz ausgeprägt und sie können die Körpertemperatur noch nicht selbst regeln. Daher ist das Rudelkuschel auch so wichtig! Die Mutter putzt die Welpen um das Nest sauber zu halten und durch das Schlecken wird die Verdauung angeregt. Jetzt sieht man schon das Nervenkleid der Kleinen. Unsere Q Welpis können ihre Temperatur bereits selbst regulieren. Schnell sieht man ob ihnen zu warm ist, dann liegen sie einzeln, ist ihnen zu kalt hat man kleine Igelchen auf einen Haufen!

IMG_1130Q2 Wurf

IMG_1133Q2 Putzi

IMG_1138Q2 Putzi

Die Putzis sind jetzt 10 Tage alt, und  kommen  in die Übergangsphase die man auch „Phase des Erwachens“ nennt!

Diese Phase beginnt mit dem Öffnen der Augenwinkel (um den 10. bis 15. Tag) richtig sehen können sie aber erst zwischen dem 24 und 28 Tag. In dieser Zeit bekommen sie auch ihre Milchzähne!

Bei manchen beginnen sich schon die Augenwinkel zu öffnen!

IMG_1156Chiriguana und ihre Welpen

 

Hier gibt es noch ein paar Fotos vom 10. Tag

Menü schließen