Briard Arbeitstage in Stainz 09/10/11.07.2010

Die DMDS Working Bären trafen sich letztes Wochenende in Stainz und es wurde 3 Tage lang gearbeitet!

Freitag reisten, unsere „Timmys“ mit Ihren Bus ein, der Wirt dachte jetzt kommen 60 Leute? Gerade jetzt wo er voll ist mit Briardleuten. Dabei saßen nur 3 drinnen  Claudia; Diether und Timmy, mit  Ihren Hunden. Heidi und Alois haben sich auch gleich ein Wohnmobil gekauft um bei den Treffen dabei zu sein und mit 2 Wuffis nicht immer ins Hotel fahren zu müssen, jetzt haben sie ihr mobiles Heim und den Bärlis gefällt´s! Und Helmut und ich durften in Roberts Wohnwagen schlafen, denn er hat 2 davon und so war einer für uns über, einfach super! Danke!

Samstag war volles Programm gleich nach dem Frühstück wurden die Hunde noch bewegt und nach dem alle Bärlis ein paar Runden geschwommen waren ging’s los auf den Übungsplatz!

Sesseln wurden im Schatten aufgestellt damit Herrli und Frauli den ganzen Tag durchhalten, und für die Wuffis gab es neben den Schattenplätzchen auch noch eine kleine Schwimmstelle mitten am Abrichteplatz!  

DMDS Selectionné

Ein Bär nach dem anderen war dran, es waren 23 Briards zur Überprüfung  gemeldet. Und ich war mehr als begeistert; die Leistungen waren enorm! Es war keiner dabei der es nicht geschafft hat und 8 Bären haben die volle Punktezahl erreicht 20/20! Davon war ein kleiner Putzibär dabei, der viele großen hinter sich stehen ließ und einfach alles mit Freude machte und über sich ergehen ließ! Angst und Unsicherheit kennt er nicht und so ging Finbar DMDS mit einer Selbstsicherheit durch alle Übungen und gehörte zu den Besten!

Die Elite des Charaktertests: (20Punkte von möglichen 20 Punkten)

Elliot DMDS
Le Salut DMDS
Ladie la Belle DMDS
Naomi dite Nituna DMDS
Anou de Monticule de la Rose(Naomi DMDS und Napanee DMDS)
Xee Chayton Cheveyo DMDS
Finbar DMDS

19; 5 Punkte – Momo dit Navayo DMDS fast!!!

Nach der Chip Kontrolle, kam die Menschenmenge zum  Einsatz – das Bedrängen aus dem Therapie Hunde Bereich – etwas extremer die Gruppe schließt sich und die Hände berühren alle den Hund, die Gruppe öffnet sich und schließt sich wieder der Hund wird von allen Seiten berührt. Verkehr – der Radfahrer fährt dicht neben dem Hund, Verhalten zu Artgenossen, bei Hündinnen gehen Hündinnen knapp vorbei, bei Rüden gehen Rüden dicht vorbei. Spiel mit dem Halter, Teamwork, alles um mich herum ist nicht mehr da, ich spiel jetzt mit meinem Besitzer! Spiel mit Fremden! Ich teile mein Spielzeug mit Dir und freu mich dass wir zusammen spielen! Optik, Akustik – wir gehen durch einen schmalen dunklen Gang der voll gehängt ist mit Rohren und Flaschen, am Boden liegen Folien und Plastikfalschen, Dosen und Raschelsäcke. Ich  muss alleine durch ohne mein Frauli und Herrli! Wir gehen durch ein Leintuch und ich kann nicht sehen was auf der anderen Seite ist , aber es ist laut und Blechbüchsen werden geschüttelt, wenn ich durch das Tuch gehe kommt plötzlich ein Schirm auf mich zu, er wird vor mir aufgespannt. Ich geh mit meinem Besitzer am Fuß und dann fällt plötzlich ein Schuss, wir gehen weiter es ist laut es wird gerasselt und lärm gemacht und eine Flasche mit Steinen fällt vor mir auf den Boden, dann gehen wir weiter und Blechschüsseln fallen vor uns scheppernd auf den Boden, hinter uns steht ein Mann mit einer Peitsche es knallt! Irritation/Mut wir gehen weiter und neben uns werden Säcke zusammen geschüttelt und die blauen Ikea Säcke werden uns vor die Pfoten geschmissen, was uns egal ist wir steigen drüber! Beruhigung wir sind nicht aufgeregt also brauchen wir uns auch nicht beruhigen! Temperament dass sieht man beim Spiel und mit welcher Begeisterung wir bei den Übungen sind! Verhalten zum Halter wir haben vollstes Vertrauen und machen alles mit Begeisterung mit! Verhalten zu Menschen/ Verhaltenstest  wir begrüßen alle und freuen uns über jeden! Verhalten zu Menschen /Vermessung wir stehen auf einer Holzplatte und lassen uns vermessen das Kör maß kommt zum Einsatz und wir müssen ruhig stehen bleiben, wir nehmen dies gelassen!  Die Zahnkontrolle kennen wir und auch dass man nach unseren Krallen sucht, die Rüden kennen die Hodenkontrolle und dass man die Augen bei uns suchen muss kennen wir auch. Selbstsicherheit wir finden die Übungen alle lustig und haben keine Angst!

Sehr begeistert war ich von Bon Bon Boots DMDS mit Juniorfrauli Nina und Baboune DMDS mit Juniorfrauli Laura die beiden Mädels arbeiten sehr gut mit Ihren Hunden und zeigen viel Gefühl für die Arbeit. Die Hunde sind einfach spitze und zeigen guten Trieb und Arbeitswillen- sind für alles schnell zu begeistern und haben dabei keine Angst. Das werden 2 ganz tolle Teams die 4 Mädels!

Ich war überrascht dass alle Bärlis alle Übung gemacht haben und alle so super abgeschnitten haben. Wir haben extra streng gewertet um auch die Unsicherheiten aufzeigen zu können. An Hand der Liste kann auch noch jeder nach schauen wo er Punkte verloren hat und woran er noch arbeiten muss. Ich bin sehr stolz auf meine Bären!

DMDS Working Test

UO/Intelligenz/Geschicklichkeit

Übung  1: Abrufen durch die Schirmgruppe

Übung  2: Balance schmales Brett in der Höhe

Übung  3: Hund muss in den schief stehenden Hänger gehen und dort Platz machen

Übung  4: Personensuche – HF versteckt sich und Hund muss ihn suchen

Übung  5: Absetzen Hund ohne Hörzeichen auf Vorsitz rufen und in die Grundstellung nehmen wir sprechen dabei nicht! Nur mit Sichtzeichen arbeiten!

Übung  6: Ablegen Hund mit Hörzeichen hereinrufen Person steht aber verkehrt!

Übung  7: Hund soll über eine Strecke verkehrt gehen zurück!

Übung  8: der Hund soll eine große schwere Tonne umwerfen und sich dabei nicht erschrecken 

Übung  9: Bring Meins! Holzi wird versteckt und Hund bringt es

Übung  10: Intelligenz Spiel Level1

Übung  11: Intelligenz Spiel Level2

Übung  12: Intelligenz Spiel Level3

Übung  13: 1,2,3 wo ist mein Leckerli versteckt

Übung  14: Hund sitzt, Hundeführer geht in Entfernung außer Sichtweite und gibt ihn den Befehl Platz

Übung  15: Hund wird vom Fremden mit der Leine außer Sichtweite geführt , eine Gruppe mit Menschen sitzen in einem Kreis ,mit Sonnenschirme  es liegt Ablenkung im Weg, der Besitzer sitzt unter der Gruppe mit einen Umhang der nicht nach dem Besitzer riecht er hat einen Hut auf und darf nichts sagen bis der Hund gefunden hat.

Übung  16: Ein langer schwarzer Schlauch (wie vom Staubsauger) liegt auf einem Plastik und muss aufgenommen und mindestens 50 Meter getragen werden.

Übung  17: Wanne – zuerst Vorderpfoten – dann Hinterpfoten in die Wanne – kein drüber oder rein hüpfen – die Übung zeigt die Ruhe in der Arbeit, der Hund muss sich konzentrieren

Alle Bärlis haben alle Übung gemacht und zeigten super Arbeiten! Ich bin mehr wie stolz und auch sehr überrascht über diese tollen Leistungen, ich hätte mir nicht gedacht dass die Hunde so gut sind! Da muss ich mir das nächste Mal noch schwierigere Übungen ausdenken!

Nach dem wir Samstag wirklich von früh bis Abend gearbeitet haben mit kurzen Schwimmpausen, sind dann schon am Abend beim Grillen die ersten Bärlis müde umgefallen, spätestens beim Lagerfeuer haben dann aber alle geschlafen. Und nachts war Funkstille! Sonntagmorgen ging es ja weiter  und wir hatten Glück dass wir den ganzen Vormittag Schatten am Platz hatten. Beim Mittagessen waren schon wieder viele müde auch die Besitzer – so hatten wir beschlossen Nachmittag  bei der Hitze die Hunde nur mehr spielen und schwimmen zu lassen.

Herzlichen Dank an Paul für die nette Gastfreundschaft und die gute Bewirtung! Und vor allem dass die Hunde dort ohne Leine am Gelände laufen durften, trotz noch anderer Gäste!

VIELEN DANK;  dass unsere Bärlis alle schwimmen durften! Es hat Ihnen so gut gefallen und bei der Hitze war es einfach genial das wir unsere Bären immer wieder abkühlen konnten! DANKE!!!

Danke an Robert und sein Team dass wir den schönen eingezäunten Kursplatz benutzen durften! Die kleine Wasserstelle nutzten manche Bärlis oft nach jeder Übung!

Wir haben uns alle sehr wohl gefühlt und die Tage waren wirklich Urlaub!

Es waren 3 Tage die es in sich hat – BRIARDPOWER ohne Ende!
Danke fürs Kommen! Petra und Bären

Wenn ich viel verlangt habe von den Bärlis – dann liegt das daran – dass ich weiß was ihnen zu zumuten ist – Briards sind einfach für alles zu haben und überall dabei – immer in Mitten des Geschehens mit der Frage – was kann ich für Dich tun?  Unsere DMDS  Bärlis sind vom Wesen einfach einmalig das haben die 3 Tage wieder bewiesen!!!!!!

Mit dabei waren 27 DMDS Bären:

Elliot DMDS
Pinot DMDS
Tiweau DMDS
Finbar DMDS
Happy Kachelle DMDS
Eeltschii Cocoumi DMDS
Ladie la Belle DMDS
Le Salut DMDS
Naomi dite Nituna DMDS
Anou de Monticule de la Rose (Napanee DMDS und Naomi DMDS)
Yazhi DMDS
Zelumi Yuma DMDS
Bashim Bajiro DMDS
Xandou Sitho DMDS
Momo dite Navayo DMDS
Whoopi Shania DMDS
Rakima DMDS
Xoé DMDS
Bon Bon Boots DMDS
Baboune DMDS
X. Anpao Wanblee DMDS
Chanté Vakanda DMDS
Opitou Lacoma DMDS
Xee Chayton Cheveyo DMDS
Cherokee Hache Cache DMDS
‚Zade Zamoyoni DMDS
Cochoumee Coahoma DMDS

Menü schließen